News

ITH Christoph 112 nimmt heute Dienst auf

Die Kollegen gehen heute erstmals mit dem neuen Intensivtransporthubschrauber (ITH) Christoph 112 von Ludwigshafen aus in den Dienst. Der ITH wird dort vorläufig im Zuge der Coronakrise zusätzlich zum RTH Christoph 5 stationiert. Der Hubschrauber eignet sich neben der Notfallrettung und Intensivtransporten insbesondere auch für Verlegungen von Patienten mit Covid19. 

Besetzt wird der Hubschrauber von einem Teil der Crew von Christoph 5.
Siehe dazu die Pressemitteilung des Landes Rheinland-Pfalz. 
 

Hinweise zu Sars-Cov2

KEINE OFFIZIELLE MITTEILUNG DER ADAC LUFTRETTUNG

Publikumsverkehr sowie Besuche von Gruppen sind im Zuge der Ausbreitung von SARS-Cov2 schon einige Zeit bei Christoph 5 nicht mehr möglich.

Wir weisen darauf hin, dass Anfragen bezüglich Besuchen, Aufklebern usw. aktuell nicht beantwortet werden.

Für weiterführende Informationen achten sie auf offizielle Aussagen und Anweisungen der Behörden und des Robert-Koch-Institus. Bezüglich der ADAC Luftrettung verweisen wir auf die offiziellen Mitteilungen.

Die Versorgung der Bevölkerung auch im Luftrettungsdienst ist gesichert.

Bleiben sie gesund und schützen sie besonders die Risikogruppen. 

Christoph Ressler verstärkt HEMS TC Team

Christoph Ressler von den Rettungswachen Mutterstadt und Schifferstadt ist seit Dezember neu im Team der HEMS Technical Crew Member. Er ist Notfallsanitäter und hat seine Weiterbildung an der HEMS Academy des ADAC erfolgreich abgeschlossen.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit. Herzlich Willkommen im Team.

1714 Einsätze im letzten Jahr

Der RTH Christoph 5 ist im Jahr 2019 zu insgesamt 1714 Einsätzen ausgerückt.

Der häufigste Grund für den Einsatz des Rettungshubschraubers war dabei der internistische oder neurologische Notfall. Des weiteren wurde der RTH zu Verkehrsunfällen, häuslichen Unfällen, Freizeit- und Sportunfällen alarmiert.

Zudem ist Christoph 5 zu 52 Sekundäreinsätzen (nicht zeitkritische Verlegungen) ausgerückt.

ADACLR 20 1006 Tag d Luftrettung Infografik A4 V03 Seite 1

Zwei neue HEMS TC

fullsizeoutput 23e  fullsizeoutput 240

Verstärkung für das Team von Christoph 5. Zwei neue HEMS TC sind seit kurzem im Einsatz auf dem Rettungshubschrauber.

Eva Blümmert, übrigens die erste Frau auf dieser Position in der langen Geschichte des RTH, ist Notfallsanitäterin und arbeitet zudem auf der Rettungswache Frankenthal.

Philipp Volkert ist Notfallsanitäter und kommt von der Rettungswache Grünstadt.

Beide sind, wie alle HEMS TC, Angestellte der DRK Rettungsdienst Vorderpfalz GmbH. Sie haben ein anspruchsvolles Auswahlverfahren mit Mitflügen auf dem RTH und Assessment Center in der HEMS Academy (Auswahlverfahren der ADAC Luftrettung gGmbH) durchlaufen und wurden erfolgreich zu HEMS Technical Crew Membern ausgebildet.

Wir freuen uns auf die künftige Zusammenarbeit und heißen euch in unserem Team herzlich Willkommen, Eva und Philipp.

Nächster Sendetermin auf DMAX

Im Rahmen der Sendung "Helden der Lüfte" zeigt DMAX am Donnerstag,  6.2.20 um 22:15 die dritte Folge mit Christoph 5.

Dabei gibt es wieder spannende Einblicke in die Arbeit unserer Crew.

In dieser Folge mit Pilot Martin Müller, Notfallsanitäterin Eva Blümmert und Notarzt PD Dr. Matthias Münzberg.

(unentgeltliche Werbung)

Save the date: Eröffnung der neuen Station

Den 6. Oktober 2018 sollten sie sich schon mal vormerken: An diesem Tag steht das 45jährige Jubiläum von Christoph 5, das 50jährige Jubiläum der BG Klinik Ludwigshafen und zugleich die Eröffnung der neuen Station auf dem Programm. Dies wird mit einem Tag der offenen Tür gefeiert. Schauen sie hinter die Kulissen der Luftrettung.

Für ein interessantes und vielfältiges Rahmenprogramm wird gesorgt.

Der Neubau der Station schreitet derweil kräftig voran. Die Crew freut sich schon, das neue Zuhause beziehen zu können.

 

 

Christoph 5 auf DMAX

Im Rahmen der Sendung "Helden der Lüfte" wurden Crews des Christoph 5 vom Sender DMAX begleitet.

Bisher wurden zwei Folgen ausgestrahlt und sind in der Mediathek von DMAX unter folgenden Links abrufbar:

 https://www.dmax.de/programme/helden-der-luefte/video/uberleben-auf-hoher-see/DCB490870006100

 https://www.dmax.de/programme/helden-der-luefte/video/die-offshore-piloten/DCB490870007100

 Die nächste Folge wird auf DMAX am 6.Februar 2020 um 22:15 ausgestrahlt.

HEMS TC Christian Albert verlässt Christoph 5

albertc

 Notfallsanitäter Christian Albert hat das Team von Christoph 5 verlassen. Zusammen mit der Crew konnte er in seinen vielen Einsätzen zahlreiche Menschenleben retten. Wir bedauern sein Ausscheiden und werden Christian im Team vermissen. Auch wünschen wir ihm für seine private und berufliche Zukunft alles Gute.

Aktuell läuft ein Auswahlverfahren für neue HEMS TC. Diese durchlaufen mehrere Stufen, bei denen sie sich entsprechend bewähren müssen. Nach erfolgreichem Abschluss dieses Verfahrens werden sie zu HEMS TC weitergebildet, ehe sie in Supervision mindestens zehn Einsätze absolvieren, bis sie dann schließlich eigenständig an der Seite des Piloten und des Notarztes arbeiten werden.

Wer die neuen Kollegen sind, werden wir an dieser Stelle nach Abschluss der Weiterbildung vermelden.

1958 Einsätze im Jahr 2018

Im Jahr 2018 ist der RTH Christoph 5 zu 1958 Einsätzen ausgerückt (letztes Jahr: 1953).

Die meisten Einsätze fielen dabei in Rheinland-Pfalz an, aber auch in Baden-Württemberg, Hessen und sogar Bayern war der RTH im Einsatz.

Bundesweit belegt der RTH damit den fünften Rang (Christoph 31 aus Berlin flog 3147 Einsätze).

Zwei Notärzte hören auf

Mit Etta Gebhard und Aidan Hogan haben zwei Notärzte (m/w) das Team von Christoph 5 verlassen. Wir danken ihnen für die stets gute Zusammenarbeit und bedauern ihr Ausscheiden. Auch wünschen wir ihnen für die berufliche und private Zukunft alles Gute.

Aktuell umfasst das Notarzt-Team von Christoph 5 damit 13 Ärzte der Abteilungen Unfallchirurgie und Anästhesie der BG Unfallklinik Ludwigshafen.

Voraussichtlich im Herbst werden schließlich neue Ärzte (m/w) für den RTH ausgewählt, weitergebildet und eingearbeitet.

Intern